KFZ-Pfandleihhaus Saarbrücken GmbH

Ablauf bei KFZ

ihre Vorteile- ablauf bei KFZ

Bitte geben Sie uns vorab per Telefon, per Fax oder per Mail die relevanten Daten Ihres Fahrzeuges durch. Aus diesen Angaben ermitteln wir dann den ungefähren Wert Ihres Fahrzeuges und teilen Ihnen den voraussichtlich maximalen Darlehensbetrag mit.

Anschließend vereinbaren wir einen Besichtigungstermin, entweder bei uns vor Ort oder bei Ihnen zuhause. Nun wird der genaue Verkehrswert nach Schwacke/DAT festgestellt. Die Beleihungshöchstgrenze beträgt modellabhängig maximal 70% des festgestellten Wertes.

Entweder bringen Sie uns das Fahrzeug oder wir holen es gegen eine Gebühr bei Ihnen zuhause ab.

Ihr Fahrzeug wird bis zur Abholung in einer Halle deponiert und nicht bewegt, außer zum rangieren.

Allgemeines zum Pfandkredit

Legitination

Zum Abschluss eines Pfandkreditvertrages ist Folgendes zu beachten:

  • Sie müssen sich als Eigentümer des Fahrzeuges durch Vorlage Ihres Personalausweises/Reisepasses legitimieren.
  • Sie müssen neben dem Fahrzeug auch den Fahrzeugbrief, den Fahrzeugschein bzw. die Abmeldebescheinigung sowie alle Kfz-Schlüssel übergeben.

Laufzeit

Die Laufzeit eines Pfandkreditvertrages beträgt drei Monate. Die vorzeitige Auslösung des Pfandes von heute auf morgen sowie die Verlängerung des Pfandkreditvertrages um weitere drei Monate sowie die Rückzahlung in Teilbeträgen sind jederzeit möglich.

Versicherung

Das Pfand ist während der Laufzeit mindestens zum doppelten Darlehensbetrag gegen Feuerschäden, Leitungswasserschäden, Einbruchdiebstahl und Beraubung versichert. Die Versicherungssumme ist auf den Marktwert beschränkt.

Verwertung

Am Ende der Laufzeit von drei Monaten müssen Sie das Pfand auslösen oder den Pfandkreditvertrag erneuern, widrigenfalls müssen wir das Pfand öffentlich versteigern oder freihändig verkaufen. Ein Überschuss aus der Versteigerung nach Abzug des Pfandkredites, der Zinsen, der Gebühren, des Standgeldes bei KFZ sowie der anteiligen Versteigerungskosten steht Ihnen als Eigentümer des Fahrzeuges zu.

Besonderheiten

Ist der Eigentümer des Pfandes eine juristische Person,

  • muss durch Vorlage des Handelsregisterauszuges die Alleinvertretungsberechtigung des Überbringers ersichtlich sein.
  • muss bei gemeinsamer Vertretungsberechtigung eine entsprechende Vollmacht der anderen vertretungsberechtigten Person/en vorliegen.

Ist der Überbringer nicht Eigentümer des Pfandes,

  • muss eine Verpfändungs-Vollmacht des Eigentümers vorliegen.
  • muss der Personalausweis oder der Reisepass des Eigentümers im Original vorliegen.
Zentralverbanddes Deutschen Pfandgewerbes